Seite 1 von 1

Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 2. Jun 2019, 13:19
von Thomas Schon
Hallo Leute,

hat schon jemand mal das Problem mit den Kabeln der Lichtmaschine gehabt?
Bei mir ist während der Fahrt eine Ader am Stecker von der Lichtmaschine zum Gleichrichter abgebrannt.
Hab mit verschiedenen Gleichrichtern und neuer TCI immer noch das Problem, dass die Leitungen von der Lichtmaschine zum Gleichrichter irrsinnig heiß werden. Wenn ich das Motorrad starte, dauert es keine Minute, dann ist das Kabel so heiß, dass ich es nicht mehr anfassen kann.

Vielen Dank schonmal im Voraus

LG Thomas Schon

Re: Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 3. Jun 2019, 10:28
von XZ-Ernie
Der Anfang allen Übels sind vergammelte Steckkontakte , besonders der Übergang von der Lima zum Regler. Ist dieser gammelig wird der Strom mangels Kontakt nicht mehr richtig ûbrtragen und die Steckverbindung erhitzt. In dessen Folge schmilzt dieser Stecker . Meist wird hierbei auch der Regler in Mitleidenschaft gezogen durch die Spannungsschwankungen und in dessen Folge versagen die Dioden im Inneren . Dadurch wird der Strom von der Lima kommend nicht mehr oder zu gering heruntergeregelt und als nächstes fängt die Batterie an zu kochen . Bei den geschilderen Problemen kann man von einem defektem Regler ausgehen. Falls Du über Handbücher verfügst , dort steht die Vorgehensweise beschrieben. Ich empfehle Dir das hier auf der xz Startseite aufgeführte XZ wiki einmal aufzusuchen , dort steht genau beschrieben wie und was zu machen . Leider fehlt diese Rubrik , wie auch einige andere wichtige Info hier im Forum auf der Startseite. Solltest Du eine neue Lima und / oder Regler benötigen , schau bei Motorradteile Vertrieb Hamburg MvH rein , dort gibt es neue Teile zu wirklich kleinem Preis . Billiger ist nur China Import , doch dann wartest Du bis zu 3 Monate auf die Teile. Kaufe auf gar keinen Fall eine gebrauchte Lima , oder Regler da diese meist zu teuer sind und ggf schon einen Schaden haben.

Re: Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 3. Jun 2019, 14:10
von duese
...genauer kann man es nicht beschreiben ...
Ich habe dieses Jahr eine neue Lima und einen neuen Regler eingebaut. Die Lima habe ich bei MVH bestellt. Den Regler und die Dichtung dann bei Matthies Autoteile. Hier gibt es sicherlich auch andere Möglichkeiten. Tu dir selbst den Gefallen und kaufe Qualutät... wer in China bestellt, hat selber schuld, wenn nix oder nur miese Ware kommt . :mrgreen:
Wenn du die Lima von MVH (habe 76,95 € gezahlt) einbaust, dann schraube auch lieber das Leitblech für die Kabel auf der Rückseite ab. Sonst passt es nicht genau und der Rotor schleift dann am Stator. Diese Erfahrung habe ich leider machen müssen. Hielt dann nur ca. 350 Km und der Stator aus 2018 war dann mal eben futsch.
"Erfahrungen sind dafür da gemacht zu werden" :shock:
Es lohnt sich auf jeden Fall die Stecker auch Alt gegen Neu zu tauschen... Aber wenn du ja eh am löten bist ....
Wünsche dir viel Spass ...
greetz dat Duese .

Re: Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 5. Jun 2019, 06:41
von Thomas Schon
Vielen Dank für eure Antworten.

Werde mein bestes geben.

Euch allen immer eine gute Fahrt.

LG Thomas

Re: Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 5. Jun 2019, 11:58
von tiberianxz
Dem Beitrag mit dem China-Mist möchte ich ein Veto einlegen!
Ich habe nun seit Jahren einen Regler aus China für damalige satte 18€ verbaut. Der Unterschied?: Wesentlich dickere Kabel am Regler, hochwertigere Silikon-Kabel hat er auch. Was mich aber auch sehr beruhigt ist, dass der Kühlkörper etwas größer und das Material in der Ausführung rauer ist.
Meine XZ besitzt eine Ladekontrollanzeige in Form einer LED, welche mehrfarbig ist. Diese kommt aus England. Vor langer Zeit wurde die hier mal besprochen und von mir sofort übernommen. Die Funktion des Reglers kann ich somit überwachen. Kurz nach dem Start ist sie sofort Grün. Ich würde sagen, die Qualität hat sich gebessert!

Re: Ladestrom der Lichtmaschine sehr hoch

Verfasst: 5. Jun 2019, 18:45
von XZ-Ernie
Es ging ja auch nicht darum das diese Mist sind , sondern das eine Bestellung meist lange dauert. Meist braucht man den Regler jedoch recht zeitnah. Ladekontrollen gibt es ja in unterschiedlicher Form , wer die Dioden bevorzug , ok . Andere mögen lieber Instrumente digital oder analog.