Regler

alles zum Thema Technik...
(technik section, all about technik issues)
Rudi
Beiträge: 6
Registriert: 25. Okt 2016, 10:02
Wohnort: Nordstemmen

Regler

Beitragvon Rudi » 17. Mai 2019, 16:15

Wo soll das braune Kabel am Regler angeschlossen werden? Laut Anleitung soll es an Masse liegen, ist aber Strom drauf.

voelli
Beiträge: 36
Registriert: 5. Jun 2017, 05:34

Re: Regler

Beitragvon voelli » 20. Mai 2019, 07:54

Hallo Rudi,

der braune Anschluß am Gleichrichter/Laderegler ist tatsächlich ein Plus-Ausgang zur Batterieladung und Versorgung. Der rote Anschluß ist laut Schaltplan speziell zur Versorgung des Kühlerlüfters vorgesehen und vom braunen Anschluß über eine Zenerdiode getrennt.

Da Laderegler aus dem Zubehör (z.B. von IgniTech) aber nur einen Ausgang haben und somit rot und braun direkt parallel schalten und trotzdem funktionieren, nehme ich mal an, dass das mit dem original Yamaha-Regler auch funktionieren würde. Was die im Yamaha-Regler eingebaute Diode bewirken soll, ist mir nicht klar. Vielleicht weiß das sonst einer?

Viele Grüsse sendet DieterV

Benutzeravatar
carchaias
Beiträge: 303
Registriert: 30. Jul 2015, 14:08
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Regler

Beitragvon carchaias » 21. Mai 2019, 15:46

Laut welcher Anleitung?
Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. - Walter Röhrl

voelli
Beiträge: 36
Registriert: 5. Jun 2017, 05:34

Re: Regler

Beitragvon voelli » 23. Mai 2019, 07:26

Gemäß Yamaha Serviceanleitung, IgniTech-Schaltplan und eigene Messungen und Tests

XZ-Ernie
Beiträge: 458
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Regler

Beitragvon XZ-Ernie » 23. Mai 2019, 20:07

welcher regler ist das ? Ein orginaler Regler 3x weiss ,rot,schw. braun ?
Das braune misst normalerweise den Strombedarf im Kabelbaum, das braune Kabel darf aber auch an plus Batterie abgeklemmt werden.Dieses Kabel ist die Referenzleitung und der Regler bekommt über diese Leitung Info wieviel Strom er einspeisen soll.
Beim Ignitech und compufire Regler müsste eine shwarze seperate Leitung vorhanden sein die auf Fahrzeugmasse zu legen ist , hier wierd der überschüssige Strom sozusagen auf Masse verbrannt.
:idea: es gibt immer einen Weg

voelli
Beiträge: 36
Registriert: 5. Jun 2017, 05:34

Re: Regler

Beitragvon voelli » 23. Mai 2019, 21:02

Hallo Ernie,

nach dem Schaltplan "Ladeeinrichtung" auf Seite 7-14 der Yamaha Wartungsanleitung ist es so, dass der rote Leiter (= R) von dem Ladegleichrichter nur über die fliegende Sicherung (47) zum Lüftermotor geht. Geladen wird über den braunen (= Br).
Wenn es so ist wie Du schreibst, wären alle Schaltpläne in der Wartungsanleitung falsch ?!

XZ-Ernie
Beiträge: 458
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Regler

Beitragvon XZ-Ernie » 25. Mai 2019, 18:06

Moin Dieter , geh mal auf 8-93 und 8-95 dann siehst Du etwas auf 8-93 .
:idea: es gibt immer einen Weg

XZ-Ernie
Beiträge: 458
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Regler

Beitragvon XZ-Ernie » 25. Mai 2019, 18:51

Hast Du den xz technik download von Jürgen ? Dort findest Du detailiert jeden einzelnen Schaltkreis. Der Lüfter wird per Thermoswitch auf Masse per Relais angesteuert , die dafür vorgesehene Sicherung ist jene in der Lampe , vom Relais geht dann eine blaue Litze zum Lüfter . Jene Kabel die so schön unterm Tank liegen . Die braune Leitung ist eine Verbrauchsmessleitung des Reglers . Du hast doch einen Ignitech Regler dran , Dein Regler hat doch gar kein braunes Kabel . Dein Regler müsste demnach ähnlich dem Compufire sein , jene Regler neuster Bauart die ohne Schwankungen konstante Bordspannung abgeben. Dabei müsste es sich um den RCH25Z handeln der 3 x gelb = Eingang Lima 3x weiss und rot + schwarz - hat. Leider habe ich keine Daten von Dir vorliegen sonst hätte ich Dir den entsprechenden Schaltplan nebst Beschreibung rübergeschickt.
Ich sauge mir den Kram ja auch nicht aus den Fingern sondern gebe immer ( und das immernoch gerne ) nur das weiter was schon unsere XZ Ahnen lange vor mir / uns herausgefunden hatten.Und dazu gehört eben auch der Tipp das braune Referenzkabel " der orginal Reglers " auf Batterie Plus zu setzen um Stromschwankungen vorzubeugen denn im alten Kabelbaum gibt es nunmal sehr viele gammelige Stellen.
Achtung : In der Überschrift steht es auch = nur für Deutschland bzw . ausgenommen Deutschland ;)
:idea: es gibt immer einen Weg

XZ-Ernie
Beiträge: 458
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Regler

Beitragvon XZ-Ernie » 25. Mai 2019, 18:59

Hier der Plan zum Ignitech Regler :


http://www.ignitech.cz/en/vyrobky/rch25 ... 25z_en.pdf
:idea: es gibt immer einen Weg


Zurück zu „Technik Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast