Wellendichtring drosselklappenwelle

alles zum Thema Technik...
(technik section, all about technik issues)
Benutzeravatar
Ralf Nebel
Beiträge: 20
Registriert: 15. Apr 2019, 17:53
Wohnort: Leidersbach

Re: Wellendichtring drosselklappenwelle

Beitragvon Ralf Nebel » 15. Aug 2019, 22:48

XZ-Ernie hat geschrieben:Undichte Wellendichtringe erkennt man ua wenn die Leerlaufdrehzahl schwank . Zum Ausbau benötigt man jedoch einen " Drehmel" oä da die Schrauben mit denen die Drosselklappen befestigt werden verstemmt sind damit sie sich nicht lösen. Bevor man die Drosselklappenwellen wieder eingesteckt sind diese zu entgraten damit die Dichtlippen der neuen Wedis nicht beschädigt werden. Auch ist es ratsam beim Einbau etwas techn. Vaseline oder Öl auf die Welle zu streichen , die neuen Wedis sind äussers empfindlich und weich . Es ist äusserst ärgerlich nach dem Zusammenbau festzustellen das die neuen Wedis wegen ungenügender Vorarbeit beschädigt wurden .


Ich hatte nicht vor die Welle auszubauen. Die simmerringe kamen mir schon munter beim reinigen im ultraschallbad entgegen
XZ550S; Pichler Verkleidung; Stahlflex; Blau; 50PS; 32.000km;
XZ550S; Serienverkleidung; Rot/Weiß; 65PS; Im Aufbau
:ugeek: :!:

XZ-Ernie
Beiträge: 549
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Wellendichtring drosselklappenwelle

Beitragvon XZ-Ernie » 16. Aug 2019, 03:36

Dann bin ich aber gespannt wie die neuen Wedis eingebaut werden .
8-) XZ 550 rot/weiss S Version 64 PS , XZ 550 schwarz S Version 64 PS , XJ 900 4BB 96 PS .... + ?? :D

Benutzeravatar
Ralf Nebel
Beiträge: 20
Registriert: 15. Apr 2019, 17:53
Wohnort: Leidersbach

Re: Wellendichtring drosselklappenwelle

Beitragvon Ralf Nebel » 16. Aug 2019, 11:01

XZ-Ernie hat geschrieben:Dann bin ich aber gespannt wie die neuen Wedis eingebaut werden .


Also beim reinigen im ultraschallbad hatte ich die "hebel für die synchronstange sowie für gaszug und beachleunigerpumpe ab, dann sind die wedis von alleine durch das bad begünstigt nach außen gewandert so das man sie abnehmen konnte. Ich denke in umgekehrter reihenfolge, und statt dem bad mit etwas öl sollte man die wieder einsetzen können.
XZ550S; Pichler Verkleidung; Stahlflex; Blau; 50PS; 32.000km;
XZ550S; Serienverkleidung; Rot/Weiß; 65PS; Im Aufbau
:ugeek: :!:


Zurück zu „Technik Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast