Erstzteile nur von welchen Händler ?

das erste XZ550 Forum im Netz
(the XZ550 Forum)
Doppelvergaser
Beiträge: 17
Registriert: 16. Jul 2019, 19:41
Wohnort: Brechtorf

Erstzteile nur von welchen Händler ?

Beitragvon Doppelvergaser » 29. Aug 2019, 10:06

XZ Gemeinde
Ihr seid gefragt
Wo bekommt man Ersatzteile
denn die XZ ist betagt
Sie soll doch laufen
das wäre fein
KM rauf und runter am grossen Rhein .

Mann was habe ich nur im Kopf :lol:

Ja , die Frage kommt jerzt auf . Wie Ihr wisst , unterstütze ich meinem Sohn mit ein wenig seelischen
Beistand und hier und da etwas beim Schrauben .

Die Xz ist jetzt schon knapp 1000 Km gefahren und es wird Zeit sich weiter mit Ihr zu beschäfftigen .
Da die Ansaugstutzen porös sind wollte ich hier mal anfragen , ob es einen Händler gibt , wo Ihr sagt , dort kann man gut kaufen .
Auch würde ich gern wissen welches Öl Eurer Meinung nach der Xz am besten steht und welcher Ölfilterlieferant den besten Filter herstellt .

An sich läuft das Schätzchen ganz gut . Nur wenn Mann bei 3000 Umdrehungen auskuppelt tourt sie nicht ab . Beim Auskuppeln bei unter 2500 tourt sie ab .
Wenn wir die neuen Stutzen haben , schauen wir noch mal nach den Vergasern :roll:

Dann kommt auch die neue TCI rein .
Der Regler zeigt sich ja nicht von der besten Seite .
Schaden an der Lima .....möchte ja auch keiner haben .
Kann man den gegen einen besseren auswechseln oder reicht das sinnlose verbraten der Energie über Griff und Popoheizung und so wie ich hier gelesen habe 100 Watt Scheinwerfer Glühlampe ? :shock:

Aber eins steht fest
Hier in Wolfsburg ist das Moped wohl noch nie gesehen worden . :lol:

XZ-Ernie
Beiträge: 523
Registriert: 5. Aug 2015, 20:16
Wohnort: Hattstedt
Kontaktdaten:

Re: Erstzteile nur von welchen Händler ?

Beitragvon XZ-Ernie » 30. Aug 2019, 11:58

:lol: moin , ja genau ! Seid Jahren hab ich eine Rally H4 Birne eingebaut. Damit fahre ich auch beim TÜV vor ohne diese vorher auszuwechseln . Zum einen habe ich nun bei Dunkelheit ein richtig gut ausgeleuchtetes Vorfeld und muss nur ganz selten auf Fernlicht stellen ( das hat mir der Tüv Onkel extra eingestellt) zum anderen verbrate ich so genügend Energie und entlaste damit die Elektrik . Ausserdem ist es als Tagfahrlicht " sehenswert" für den Gegenverkehr. Alles wohlgemerkt bei einem orginal Regler der auf dem Aluhalter der Fussrasten sitzt. Bei Verwendung eines Mosfet oder sogar Compufire Reglers werden die Elektrik Probleme in Form von Umsetzung des nicht verbrauchten Stromes in Wärme durch die technische Ausführung besagter Regler wesentlich beschränkt. Letzterer hat extra ein Kabel das auf Fahrzeug Masse gelegt wird und zuviel erzeugte Energie ableitet, jedoch ist der Compufire auch sehr teuer und auch der Mosfet liegt zum Teil auch höher im Preis.
:idea: es gibt immer einen Weg

MAX
Beiträge: 9
Registriert: 1. Apr 2016, 13:16

Re: Erstzteile nur von welchen Händler ?

Beitragvon MAX » 1. Sep 2019, 16:39

Moin Doppelvergaser !

Mit der Elektrik bin ich nicht so vertraut , aber meine Ersatzteile wie Zündkerzen und Ölfilter usw. kaufe ich immer bei Louis .

Ansonsten nehme ich seit 36 Jahren Mehrbereichsöl 10W 40 0der 20W50 . Preis zwischen 8,00 und 12,00 Euro im Supermarkt .

Herzliche Grüsse nach Wolfsburg

Max


Zurück zu „das erste XZ550 Forum im Netz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste