Seitenständer

Aus fivefivezero
Wechseln zu: Navigation, Suche

Damit das Motorrad auch mal umfällt, gibt es den Seitenständer.

Seitenständer Umbau

Seitenständer ohne automatische Einklappfunktion by xzt...[1]

Warum die Seitenständer Mimik umbauen?

Der XZ Seitenständer klappt automatisch ein und das auch gern wenn die Maschine sich noch darauf abstützt. Durch den Einbau eines Seitenständerschalters kann und darf die Mimik so geändert werden, dass der Seitenständer ausgeklappt bleibt und durch manuelle Betätigung hochgeklappt wird. Durch den Schalter ist dieser Umbau auch gem. §61 StVZO zulässig, da sichergestellt ist dass man nicht mit ausgeklapptem Seitenständer losfahren kann. Wer es ganz genau haben möchte kann sich diese Änderung auch eintragen lassen, denn jede Änderung am Fahrzeug lässt die Betriebserlaubnis erlöschen. Da die Stromversorgung zur Zündbox gekappt wird, ist auch ein Einbau bei anderen Motorrädern, ohne extra Eingang zur Zündunterbrechung an der TCI/CDI, möglich.

Benötigte Bauelemente

1x KFZ_Leistungsrelais
Gibt es im Kfz-Zubehörhandel und in Elektronikfachhandel
Wer auf einen XZ Ersatzteilfundus zurückgreifen kann, kann auch das Yamaha Relais mit der Bezeichnung 5A8-00 verwenden.
1 x Seitenständerschalter
Seitenstaenderschalter 5H0-82566-00-00
Teilenummer: 5H0-82566-00-00 Verbaut an: XV535 (2 YL) (Deutschland) SR125 (10F) / V-Max (2WE) (EU) XJ650K, XZ550 (RJ/RK) (USA)



1 x Schottky Diode
Schottky Diode SB 560 / Gibt es im Elektronikfachhandel
Dazu kommen noch ein paar Kabelschuhe und natürlich Kabel.

Schaltplan

Schaltplan Seitenstaenderschutzschaltung.png

Einbauanleitung

Verdrahtung Seitenstaenderschutzrelais.png

Diese Einbauanleitung beschreibt die Montage der von mir gebauten Schaltung. Wer sich nicht zutraut diese Schaltung selbst herzustellen kann sich gern per Mail bei mir melden.

Los geht’s:

Seitenstaenderschalter montiert.png

Als erstes wird der Seitenständer abgebaut um den Seitenständerschalter zu montieren.

Seitenstaender absaegen.png Da der Seitenständer nun schon mal auf der Werkbank liegt kann auch gleich der Stift abgesägt werden, der dafür sorgt dass der Seitenständer automatisch einklappt. Sind diese Arbeiten erledigt kann der Seitenständer wieder an seinen Platz zurück und das Kabel sorgfältig verlegt werden. Im nächsten Arbeitsschritt wird als erstes die Batterie abgeklemmt. Erst den Minuspol abnehmen, da Kurzschlussgefahr besteht!

Nun werden der rechte Seitendeckel, der Kühlmittelbehälter und die TCI abgenommen. Der Kühlmittelbehälter wird nur zur Seite gelegt, wenn man möchte kann der obere Schlauch entfernt werden, der untere muss aber dran bleiben!

Seitenstaender Anschluss Anlasserunterbrechungsrelais.png

Jetzt den Stecker des Anlasser-Unterbrechungsrelais ausfindig machen (Messingfarbenes Relais, Kompaktstecker mit 2 rot/weißen, 1 hellblauen, 1 schwarz/gelben Kabel) und ausstecken. Die Hülse mit den hellblauen Kabeln aus dem Stecker herauslösen. Die hell- blauen Kabel der Seitenständerschutzschaltung wie auf dem Bild mit dem Kompaktstecker und der heraus genommen Hülse verbinden. Anschließend die Steckverbindung mit dem beigelegten Schrumpfschlauch Isolieren und den Kompaktstecker wieder auf das Anlasser-Unterbrechungsrelais stecken.


Seitenstaender Anschluss TCI.png

Nun den 6fach Kompaktstecker der TCI ausfindig machen und die Hülse mit dem rot/weißen Kabel herauslösen. Die rot/weißen Kabel der Seitenständerschutzschaltung wie auf dem Bild mit dem Kompaktstecker und der heraus genommen Hülse verbinden. Anschließend die Steckverbindung mit dem beigelegten Schrumpfschlauch Isolieren. Im nächsten Arbeitsschritt wird das eine Kabel des Seitenständerschalters mit dem Rundstecker der Seitenständerschutzschaltung verbunden. Die Ringöse wird provisorisch mit der Befestigungsschraube der TCI an dem Rahmen geschraubt. Wer neugierig ist kann jetzt den ersten Funktionstest machen. Dafür muss die Batte- rie wieder angeschlossen und die Zündung eingeschaltet werden.

Getriebe > Leerlauf, Seitenständer ausgeklappt. Wird ein Gang eingelegt muss ein Klicken vom Relais hör- bzw. fühlbar sein.
Getriebe > Gang eingelegt, Seitenständer eingeklappt Die Neutralkontrollleuchte darf nicht Leuchten! Wird der Seitenständer ausgeklappt muss ein Klicken vom Relais hör- bzw. fühlbar sein.

Die Seitenständerschutzschaltung ist nun fertig montiert. Jetzt muss nur noch das Seitenständerschutzschaltungsrelais einen Platz finden. Bei Verwendung eines Yamaha Relais (Lüfterrelais 5A8-81950-00) wird einfach der Gummihalter auf einen der freien Relaishalter im Rahmendreieck geschoben. Wer ein Kfz Leistungsrelais verwendet, verschraubt dieses an geeigneter Stelle. Es ist wichtig dass das Relais fest montiert wird, ansonsten besteht die Gefahr dass es in kürzester Zeit ausfällt. Alle demontierten Teile werden nun wieder angebaut, dabei nicht vergessen die Ringöse mit an die Schraube der TCI anzubringen. Nachdem alles wieder da ist wo es hingehört wird ein letzter Funktionstest gemacht. Dafür wird der Motor gestartet und der Seitenständer ausgeklappt. Wird ein Gang eingelegt geht der Motor aus.

Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.

Quellenangaben

  1. Original-Datei Seitenständermimik legal ändern (PDF) aus den Technik Tipps auf http://www.xz550.de